Baublog Partenstein / Ranna

Pfahlfundierung

Pfahlfundierung

Bei Standorten mit wenig tragfähigem Untergrund wird mittels Pfahlfundierung gegründet. Hierbei kommt ein Spezialbohrgerät zum Einsatz, das bis zu 12 Rohre je Mastfundament in die Erde bohrt. Anschließend werden in diese Rohre Bewehrungsstangen zur Aufnahme der Zugkräfte eingeführt. Während dem Verfüllen der Bohrlöcher mittels Zementmörtel werden die Rohre wieder aus dem Boden gezogen. Somit ist der Pfahl optimal mit dem umliegenden Erdreich verbunden. Die herausragenden Enden dieser Pfähle werden dann in den Fundamentblock eingebunden.

Bestandsmastabtragung

Abtragung der Bestandsmaste

Im ersten Bauabschnitt wurden die Seile abgenommen und die bestehenden Masten abgetragen. Bei einigen Masten kam dafür ein Hubschrauber zum Einsatz.

Baufortschritt Partenstein

Baufortschritt

Die aktuell erstellten Fundamente und Masten stellen wir Ihnen übersichtlich in der Grafik rechts dar.

Start in Erde Baublog

Einblicke am Bau

Die Generalsanierung in der Region Partenstein – Ranna wurde gestartet und wir möchten Ihnen hier den einen oder anderen Einblick gewähren.

Privacy Preference Center

Statistik

Erfasst anonyme Statistiken über Besuche des Benutzers auf der Website, wie z. B. die Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer auf der Website und welche Seiten gelesen wurden.

_pk_id, _pk_ses, PIWIK_SESSID

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

Are you sure?

By disagreeing you will no longer have access to our site and will be logged out.