Was passiert bei einer Unterbrechung im 110-kV-Netz?

OLYMPUS DIGITAL CAMERABei einer starken Störung im 110-kV-Netz wird die fehlerbehaftete Leitung sofort abgeschaltet. Ist eine Versorgung mit zwei Leitungen vorhanden, kann durch Schaltmaßnahmen die Versorgung über die zweite Leitung schnell wiederhergestellt werden. Gibt es keine Zweitversorgung, so muss versucht werden, über das Mittelspannungsnetz möglichst viele Kundenanlagen zu versorgen. Für große, energieintensive Betriebe reicht die Kapazität dann aber bei weitem nicht aus. Diese können dann bis zur Behebung der Störung nicht mit elektrischer Energie versorgt werden. Das kann auch mehrere Tage dauern.