Über 1000-mal getauscht

Über 1000-mal getauscht

Mehr als 1000 Abstandhalter wurden kürzlich auf einer unserer beiden 110-kV-Freileitungen, die direkt vor unserer Haustür in der Neubauzeile verlaufen, getauscht. Diese Leitung verbindet das Umspannwerk Wegscheid mit dem Umspannwerk Hütte Süd am Gelände der Voestalpine und ist als Doppelbündelleitung ausgeführt. Mit Doppelbündel sind zwei, im Abstand von 40 cm parallel verlaufende Leiterseile gemeint, die miteinander leitend verbunden sind. Durch Seilschwingungen werden diese Abstandhalter, die gleichzeitig Schwingungen dämpfen sollen, mit der Zeit ausgeschlagen und müssen erneuert werden.
Da die Abstandhalter über das gesamte Spannfeld verteilt sind, scheidet die Montage mittels Krankorb großteils aus – es kommen Leitungsfahrwagen zum Einsatz. Bei dieser Leitung wurde mit 3 Wagen gleichzeitig gearbeitet, um die Abschaltzeiten möglichst kurz zu halten. Nach insgesamt 16 Arbeitstagen waren alle 1032 Abstandhalter getauscht.