Bauunterbrechung

Bauunterbrechung

Da der Europäische Gerichtshof mit seinem Urteil vom 07. August Fällungs- und Rodungsflächen gleichsetzt hat, muss unter den geänderten Rahmenbedingungen erneut geprüft werden, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen ist oder nicht. Bis zum Abschluss dieses Verfahrens werden wir, wie bereits berichtet, die Arbeiten an der Stromleitung bis auf weiteres unterbrechen.

Das heißt, es werden keine weiteren Masten gestockt und keine neuen Fundamentgruben mehr ausgehoben.

Bis dato wurden 33 Masten und 43 Fundamente fertig errichtet.

Bei 2 noch offenen Baugruben werden die Fundamente fertig gestellt damit anschließend wiederverfüllt werden kann und die Oberfläche wiederhergestellt werden kann. Auch das Umspannwerksgebäude in Steinfelden wird noch fertig gestellt.