110-kV-Kabel Wegscheid in Betrieb

110-kV-Kabel Wegscheid in Betrieb

Der Baubeginn für die 5 Kilometer lange Erdkabeltrasse erfolgte im November 2011. Die zweisystemige 110-kV-Erdkabelvariante ersetzt die Betonmastleitung aus den Jahren 1939/40 im Bereich Langholzfeld der Gemeinden Leonding und Pasching. Das 110-kV-Doppelerdkabel Wegscheid hat einen Leiterquerschnitt von 1600 mm² Aluminium und ist nach umfangreichen elektrischen Prüfungen seit 19. Dezember 2012 in Betrieb

Es ist trotz der anspruchsvollen Bedingungen speziell für die Spülbohrverfahren gelungen, die Tiefbauarbeiten für die Rohrverlegung im vorgegebenen Zeitrahmen abzuwickeln. In diese Rohre wurden die Kabel mit einem Durchmesser von 106 mm eingezogen. Diese Kabel kamen auf Trommeln mit einem Durchmesser von knapp 4 Meter zur Baustelle. Insgesamt haben wir 36 Kabeltrommeln mit einem Fassungsvermögen von 900 bis 1000 Meter Kabel verlegt. Eine volle Kabeltrommel wiegt 13 bis 14 Tonnen und wird mit einem Tieflader einzeln transportiert. Mit den Montagen der Muffen und Endabschlüsse haben wir sämtliche Arbeiten im vorgesehenen Bauzeitplan abgeschlossen.