Beschwerden gegen Rodungsbewilligung abgewiesen

Beschwerden gegen Rodungsbewilligung abgewiesen

Aufgrund der rechtskräftigen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, dass beim Projekt “Stromversorgung Almtal-Kremstal” keine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen ist, hat das oö. Landesverwaltungsgericht das bis dahin ausgesetzte Beschwerdeverfahren gegen die erteilte Rodungsbewilligung wieder aufgenommen. Anfang Dezember ist es nun zu einer Entscheidung gelangt und hat die Beschwerden als unbegründet abgewiesen. Mit dieser rechtskräftigen Entscheidung rechnen wir nun mit der Fortführung der ebenfalls ausgesetzten Zwangsrechtsverfahren.