Landesverwaltungsgericht bestätigt starkstromwegerechtliche Bewilligung

Landesverwaltungsgericht bestätigt starkstromwegerechtliche Bewilligung

Das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich kam auf Basis der Verfahrensunterlagen sowie einer mündlichen Verhandlung zum Ergebnis, dass die starkstromwegerechtliche Bewilligung für das Projekt Stromversorgung Pramtal Süd zu bestätigen war. Davor hatten einige berührte Grundeigentümer eine Beschwerde gegen die von der oberösterreichischen Landesregierung erteilten Bewilligung erhoben.  Der genaue Wortlaut der Entscheidung kann im Internet auf der Seite des LVwG OÖ hier abgerufen werden.

Bereits Anfang letzter Woche wurde uns die, zwischenzeitlich beantragte, naturschutzbehördliche Bewilligung für die geplante Freileitung per Bescheid erteilt. Im ebenfalls bereits laufenden Verfahren betreffend die Rodungsbewilligung zur Errichtung von Maststandorten im Wald wurde für diese Woche eine mündliche Verhandlung anberaumt.