Update Jochenstein - Ranna: Es wurde wieder gebaut

Update Jochenstein – Ranna: Es wurde wieder gebaut

In den letzten Jahren wurde bereits auf mehr als der Hälfte der Strecke die Leerverrohrung für die geplante 110-kV-Kabelverbindung im Donauradweg verlegt. Die Witterungsverhältnisse im letzten Spätherbst waren optimal um weitere 450 m im Donauradweg zu verlegen. Dieses Mal rückten nicht nur die Bagger an, sondern auch ein Bohrgerät kam zum Einsatz um den Dandlbach zu unterqueren. Der Dandlbach stellt im Trassenbereich die Grenze zwischen Österreich und Deutschland dar, womit die Staatsgrenze genau genommen nicht überschritten sondern eigentlich durchbohrt wurde. Die Inbetriebnahme planen wir aus heutiger Sicht für das Jahr 2016.

Bilder vom Bauabschnitt: