Umspannwerke

Umspannwerke sind die Verteilzentren in unserem Versorgungsnetz und verbinden die unterschiedlichen Spannungsebenen. Der Großteil unserer Anlagen sind 110/30-kV-Umspannwerke. Das bedeutet: Die Spannung wird von 110 kV im Hochspannungsnetz auf 30 kV im Mittelspannungsnetz reduziert. Anschließend wird die elektrische Energie zu den Transformatorstationen im Mittelspannungsnetz weitergeleitet.
Im Wesentlichen besteht ein Umspannwerk aus Schaltanlagen und Transformatoren, den sogenannten Umspannern, mit deren Hilfe die Spannung reduziert wird. In unserem Hochspannungsnetz sind 49 Umspannwerke im Einsatz.

Aktuelle Artikel Umspannwerke

Umspannwerk in Wagenham sichert Stromversorgung der Erdgasspeicher „7Fields“

Umspannwerk in Wagenham sichert Stromversorgung der Erdgasspeicher „7Fields“

2012 wurde das Umspannwerk Wagenham eröffnet. Die Hauptaufgabe des 110/30-kV-Umspannwerkes ist die sichere Stromversorgung des Erdgasspeichers „7Fields“ im Kreuzungsbereich der bestehenden 110-kV-Leitungsverbindung Riedersbach-Gundertshausen-Mattighofen und der…

UW Regau - Stromversorgung im Einklang mit der Natur

UW Regau – Stromversorgung im Einklang mit der Natur

Eine Aktion der besonderen Art startete die Netz Oberösterreich Gmbh am Gelände des Umspannwerkes Regau. Gemeinsam mit der österreichischen Naturschutzjugend (ÖNJ) wurde gezeigt, dass auf…

alle Umspannwerkeartikel